Dolmetschdienstleistungen in allen Weltsprachen

Seit über 45 Jahren stellt die KERN Austria Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen sowie Gerichten, Behörden und Anwälten Dolmetschdienste und Dolmetschtechnik zur Verfügung. Aus einem Netzwerk von qualifizierten Dolmetschern stellt die KERN Austria Ihnen für Ihre internationale Konferenz, Tagung, Geschäftskommunikation, Pressekonferenz oder Gerichtsverhandlung den passenden Dolmetscher zur Seite.

Die KERN Austria garantiert dabei für die Qualität der Verdolmetschung, denn sie setzt nur professionell ausgebildete Fachkräfte mit einem Hochschulabschluss in Dolmetschen oder einer staatlichen Prüfung ein. Außerdem verfügen die Dolmetscher der KERN Austria über spezielle Kenntnisse und langjährige Erfahrung in verschiedenen Fachbereichen.

Die am häufigsten nachgefragten Dolmetscharten sind Verhandlungs- und Begleitdolmetschen sowie Konferenzdolmetschen. Daneben gibt es weitere Möglichkeiten, zwischen zwei Gesprächspartnern, die unterschiedliche Sprachen sprechen zu vermitteln, wie zum Beispiel Telefondolmetschen und Flüsterdolmetschen/Chuchotage.

Dolmetschdienstleistungen der KERN Austria GmbH

Seit mehr als fünfundvierzig Jahren stellt die KERN Austria GmbH Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen sowie Gerichten, Behörden und Anwälten ihre Dolmetschdienste und Dolmetschtechnik zur Verfügung.

PDF-Download

Dolmetscharten

Dolmetschtechniken

Konsekutivdolmetschen

Beim Konsekutivdolmetschen erfolgt die Verdolmetschung konsekutiv, das heißt zeitversetzt. Der Dolmetscher zeichnet während der Rede mit Hilfe einer speziellen Notizentechnik die Ideen und Ausführungen des Sprechers auf. Sobald der Redner geendet hat oder eine Pause macht, gibt der Dolmetscher das Gesagte in der Zielsprache wieder. Da mit dieser Technik die Rede doppelt gehalten wird, ist zu beachten, dass eine Veranstaltung oder Besprechung durch den Einsatz eines Konsekutivdolmetschers wesentlich länger dauern kann.

Simultandolmetschen

Beim Simultandolmetschen sitzt der Dolmetscher zumeist in einer schalldichten Kabine und empfängt das Gesagte über Kopfhörer. Er überträgt das gesprochene Wort gleichzeitig und fortlaufend, das heißt simultan, über eine Simultandolmetschanlage in die Zielsprache. Vom Dolmetscher wird dabei ein hohes Maß an Konzentration gefordert. Aufgrund der hohen Belastung arbeiten Simultandolmetscher mindestens zu zweit und wechseln sich jeweils nach 15 bis 20 Minuten ab. Um eine gute Verdolmetschung zu gewährleisten, bereiten sich Simultandolmetscher sorgfältig auf das Thema der Redebeiträge vor.

Dolmetschanlagen und Konferenztechnik

Die KERN Austria vermietet und installiert die für eine Konferenz oder Verdolmetschung notwendige Technik:

  • Drahtlose Infrarot-Simultandolmetschanlagen
  • Personenführungsanlagen
  • Beschallungs- und Tonanlagen (Verstärker, Lautsprecher, Tonbandgeräte etc.)
  • Videosysteme (Videorekorder, -kameras, -schirme etc.)
  • Projektionseinrichtungen (Overhead-Projektoren, Leinwände etc.)
  • Weitere audiovisuelle Anlagen

Drahtlose Simultandolmetschanlagen

Diese mobilen Simultandolmetschanlagen sind insbesondere für internationale Veranstaltungen oder Konferenzen (für 50 bis 5000 Teilnehmer), Planungs- und Managementseminare, Strategiediskussionen und Fachseminare, Bildungsforen und Podiumsdiskussionen etc. geeignet. Tonbandaufnahmen sind bei frei gehaltenen Konferenzvorträgen zu empfehlen. Techniker steuern die Tonaufzeichnung und duplizieren die Reden, Vorträge und Diskussionsbeiträge. 

Personenführungsanlagen

Für Fälle, in denen sich eine Gruppe von Zuhörern frei bewegen soll, sind Personenführungsanlagen empfehlenswert. Personenführungsanlagen werden bevorzugt bei Werksbesichtigungen, Ausstellungen und Messen, Stadtführungen sowie auf Testgeländen eingesetzt. Die Miet- und Installationspreise richten sich nach der Ausführung und Auslegung der Anlagen, der Entfernung zum Tagungsort sowie der Mietdauer.

Dolmetscher erklären Automodelle in 27 Sprachen

Der neue Audi ist da: Wenn neue Fahrzeugmodelle eingeführt werden, macht der international agierende Automobilhersteller alle Audi-Händler aus mehr als 30 Ländern mit den Neuerungen vertraut. Denn wer die neue Auto-Generation professionell verkaufen will, der muss alle Details kennen und verständlich erklären können.

Für das internationale Markteinführungstraining setzt Audi darum auf die Dolmetschleistungen der KERN Austria GmbH, Sprachendienste. Über eine Agentur startete der Automobilhersteller im Sommer 2012 im Vorfeld seiner Händlerqualifizierung eine Ausschreibung, welche die KERN Austria GmbH, erfahrener Dienstleister für Dolmetschen und Übersetzen, zum wiederholten Mal für sich entscheiden konnte.

PDF-Download